NuGeV
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
Erde
DruckerDruckansicht



10. Kölner Schöpfungswanderung am 1. Mai 2015 


Thema:  Naturschutzgebiet  Wahner Heide     


Programm: ab 10:30 Uhr:   Eintreffen der Teilnehmer  an der Endhaltestelle der Linie 9  mit Einführung in den Tag
11:04 Uhr  Abfahrt mit der Linie 423 nach Rösrath (Ausstieg Rösrath-Hack) anschließend 1km Fuß­
weg zum Wahnheide- Infozentrum „Turmhof“   
11:30 Uhr  Besichtigung und Teilnahme am jährlichen Weidefest des Turmhofs
anschließend 1km Fußweg zur Gäststätte „Bambi“
13:00 Uhr  Mittagessen in der Gaststätte „Bambi“   Brander Straße 154  
anschließend Fußweg zur Diakonie Michaelshoven  (eventuell kurze Besichtigung)     
15:00 Uhr   Andacht im Gedenken zum 134. Todestag von Teilhard de Chardin in der Stephanuskapelle
15:30 Uhr   Rückweg über den Wolfsweg, vorbei an den neuen Grünbrücken, und über den Lehrpfad Königsforst (~6 km) 
17:30 Uhr   Rückkunft in Rath-Heumar und  Ausklang im Schwalbennest    
          Der Verein "Naturwissenschaft und Glaube e.V." und die Gesellschaft Teilhard de Chardin (NRW) laden recht herzlich ein,
          an der samten Wanderung oder auch nur an Abschnitten des Programms am 1. Mai teilzunehmen.
          Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.                                                                                       Leitung:  Dr. Gerd Weckwerth
Der Mensch muss an Stelle des natürlichen Gleichgewichts ein neues schaffen und das unter Zeitdruck    
                                                                                     Pierre Teilhard de Chardin 1939 in „der Mensch im Kosmos“
Copyright © 2009 Naturwissenschaft und Glaube e.V.